Unser USP: Shelterküchen für Umbauten und Notfälle

In der Praxis erleben wir 2 Arten von temporären Küchen.

Geplante Umbauten und Renovationen von Spitälern, Seniorenzentren oder Hotels/Restaurants als Interimslösungen.
Notunterkünfte für Bund / Kantone und Gemeinde

Für beide Varianten haben wir unsere mobilen Shelterküchen entwickelt! Die Oswald-Cateringtechnik AG ist dabei der Ansprechpartner für die Architekten aber auch für die Planer von Notunterkünften beim Bund, in den Kantonen oder in den Gemeinde.

Wir planen, konstruieren und installieren für unsere Kunden genau die Küche, die gebraucht wird.

In Notfällen - wie z.B. beim schnellen Aufbau der mobilen Küche beim Asylzentrum auf dem Waffenplatz in Thun - sind wir innert 5 Tagen betriebsbereit. Wir sind in diesem Fall auch der Betreiber der mobilen Küche und bereiten täglich bis zu 600 Morgen-, Mittag- und Abendessen zu.

Einzigartig in der Schweiz: 24-Stunden-Garantie!

Bei all unseren Shelterküchen gilt unsere Interventionszeit von 24 Stunden. Wir können innerhalb von 24 Stunden intervenieren und gegebenenfalls defekte Geräte austauschen


Beispiele von mobilen Küchen

Altersheim Oberburg
Altersheim Oberburg
Altersheim Oberburg
Altersheim Ruggacker Dietikon


Beispiel: Shelterküche im provisorischen Asylzentrum auf dem Waffenplatz Thun 


Shelterküchen Waffenplatz Thun
Gebaut für 600 Personen, betrieben mit Personal der Oswald Cateringtechnik AG